Was ist AdBlue®?

AdBlue® ist das eingetragene Warenzeichen für den Betriebsstoff AUS32 oder 32,5%ige, wässrige Harnstofflösung, die in SCR-Systemen verwendet wird. AdBlue® beseitigt den Stickoxid-Anteil in den Abgasen von dieselbetriebenen Nutzfahrzeugen fast vollständig. AdBlue® besteht aus einer 32,5 %ige Lösung von hochreinem Harnstoff in demineralisiertem Wasser. AdBlue ist wasserklar, ungiftig und völlig ungefährlich in der Handhabung. Es ist nicht brennbar oder gar explosiv und für die Umwelt unschädlich. AdBlue® wird in das Abgas eingespritzt, um die schädlichen NOx Emissionen zu reduzieren und die Euro 4, Euro 5 und Euro 6 Emissionsstandards zu erfüllen.

Qualitätsstandards für AdBlue® und Urea (ISO, DIN) Die ReSoBlue GbR verkauft nur AdBlue®, das in Übereinstimmung mit den ISO Normen produziert wurde. Somit ist die höchste Qualität von AdBlue® gewährleistet. AdBlue beinhaltet etwa 32,5% Urea, auch bekannt als AUS 32 ((NH2)2CO).
Weitere Informationen über die genaue Zusammensetzung von AdBlue® > AdBlue® Spezifikationen (gemäß DIN)

AdBlue® – wie funktioniert es?
AdBlue® reduziert die schädlichen Emissionen durch eine chemische Reaktion. Zu dieser Reaktion kommt es, wenn AdBlue in das Abgas innerhalb des Katalysators des Dieselmotors gespritzt wird. Unbehandelte Abgase enthalten Stickstoffoxide (NOx), die wesentlich zur Luftverschmutzung beitragen. AdBlue® wird speziell dazu verwendet, die Emissionen dieses Schadstoffes zu verringern. Urea bildet Ammoniak, wenn es ins heisse Abgas gespritzt wird. Die chemische Reaktion verwandelt sämtliche schädliche NOx in unschädlichen Stickstoff (N) und Wasser (H2O).

AdBlue® wird zusätzlich zur SCR-Technologie (Selective Catalytic Reduction) verwendet. SCR wird gebraucht, um die schädlichen und giftigen Emissionen aus Dieselmotoren zu verringern und sie stellt die einzige Möglichkeit dar, die anstehenden Euro6 Emissionsstandards und 2010 EPA Standards (Nordamerika) zu erfüllen. Die meisten Hersteller von Schwerlastfahrzeugen haben bereits auf die SCR-Technologie umgestellt.

SCR ist eine zuverlässige Art und Weise, Ihren Motor zu reinigen. Diese Technik der Abgas-Nachbehandlung wandelt unter Verwendung von Ammoniak- oder Urealösungen Stickstoffoxide (NOx) in zweiatomischen Stickstoff (N2) und Wasser um. Die ersten SCR- Systeme wurden zur industriellen Nutzung (in Kesseln) konstruiert.

Urea oder Karbamid (NH2CONH2) ist eine Lösung, die auch in natürlicher Weise im Stoffwechsel von Säugetieren vorkommt. Diese chemische Verbindung kann auch aus Erdgas und Luft gebildet werden. Urea spielt im Stoffwechsel von Menschen eine lebenswichtige Rolle. Allerdings ist Urea bekannter in seiner Anwendung in Düngemittel..

AdBlue® wird zusätzlich zur SCR-Technologie (Selective Catalytic Reduction) verwendet. SCR wird gebraucht, um die schädlichen und giftigen Emissionen aus Dieselmotoren zu verringern und sie stellt die einzige Möglichkeit dar, die anstehenden Euro6 Emissionsstandards und 2010 EPA Standards (Nordamerika) zu erfüllen. Die meisten Hersteller von Schwerlastfahrzeugen haben bereits auf die SCR-Technologie umgestellt.

SCR ist eine zuverlässige Art und Weise, Ihren Motor zu reinigen. Diese Technik der Abgas-Nachbehandlung wandelt unter Verwendung von Ammoniak- oder Urealösungen Stickstoffoxide (NOx) in zweiatomischen Stickstoff (N2) und Wasser um. Die ersten SCR- Systeme wurden zur industriellen Nutzung (in Kesseln) konstruiert.

Die farblose Flüssigkeit wir aus speziellem Automobilurea und Reinwasser hergestellt. Die Reinheit muss über die gesamte Kette von Produktion, Aufbewahrung, Vertrieb, Aufbewahrung, LKW-Befüllung erhalten bleiben.

AdBlue® ist in der niedrigsten Wassergefährdungsklasse und der Klasse der Transportgüter mit dem geringsten Risiko eingeordnet. Es ist kein Treibstoff und kein Treibstoffzusatz oder Additiv. Es muss in einen separaten Tank an Ihrem Nutzfahrzeug eingefüllt werden. Der Tank wird genauso betankt, wie man auch Diesel nachtankt. Sollte dennoch einmal AdBlue auf die Hände kommen, kann es einfach mit Wasser abgewaschen werden.

Kaufen Sie ausschliesslich lizenziertes AdBlue®, wie der ReSoblue GbR, nur dann haben Sie die Gewährleistung des Fahrzeugherstellers auf das SCR-Katalysator-System. Zu beachten: AdBlue® sollte vor jeder Verunreinigung mit Treibstoff, Öl, Wasser, Staub, Schmutz, Metallen, Reinigungsmittel, usw. geschützt werden. Nur die spezielle, zur Aufbewahrung und Abgabe bestimmte Ausrüstung sollte verwendet werden. AdBlue® zwischen 30°C und -11°C lagern, um die Mindestlebensdauer von 18 Monaten zu erhalten.

Saubere Umwelt

AdBlue® ist eine wasserklare, synthetisch hergestellte 32,5-prozentige Lösung von hochreinem Harnstoff in demineralisiertem Wasser, die zur Nachbehandlung von Abgasen in einem SCR-Katalysator benutzt wird. Eine Technologie, mit der schädliche Stickoxide (NOx) im Abgasstrahl in ungefährlichen Stickstoff und Wasser aufgespalten werden.